Anmelden
Vorteile

Ihre Vorteile im Überblick

  • Kosten­frei zu Ihrem Giro­konto – bei vielen Konto­modellen auch für Ihren Partner
  • Bequem und sicher bargeld­los bezahlen – kleine Beträge auch kontakt­los ohne PIN und Unter­schrift
  • Bezahlen Sie auch mit Ihrem Smart­phone schnell und sicher. Das geht ganz einfach mit Apple Pay. Oder auch mit der App „Mobiles Bezahlen“ für Ihr Android™-Smart­phone. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sparkasse.de/kontaktloszahlen.
  • Kosten­freie Bargeld­auszahlung an rund 23.600 Sparkassen-Geldautomaten in Deutschland
  • Bis zu 200 Euro Bargeld beim Einkaufen* auszahlen lassen – bei REWE, Penny, ALDI SÜD, Toom und Netto Marken-Discount
  • Welt­weite Bargeld­auszahlung an allen Auto­maten mit Maestro-Symbol – oder bargeld­los bezahlen bei vielen Millionen Akzep­tanz­stellen
  • Pre­paid-Handys aufladen – ohne Zusatz­kosten
  • Persönliche Wunsch-PIN wählen

* Mindest­einkaufs­wert erforderlich, Höhe kann je Händler variieren.

Leistungen

Diese Leistungen sind drin

Kontaktlos mit Karte oder Smartphone bezahlen

  • Beträge bis 50 Euro kontaktlos mit Karte ohne PIN und Unterschrift bezahlen
  • Jede Zahlung mit dem Smartphone bestätigen Sie mit der hinterlegten Entsperrfunktion
  • Zum Bezahlen einfach die Karte oder das Smartphone ans Kassen­terminal halten
  • Hohe und bewährte Sicherheits­standards zu Ihrem Schutz
  • Bezahlen Sie mit Ihrer Sparkassen-Card1 kontaktlos direkt vom Giro­konto (girocard kontaktlos)

Mobiles Bezahlen

Jetzt auch mobil bezahlen: Fügen Sie einfach Ihre Karte in die Wallet App Ihres Apple-Geräts hinzu, um Apple Pay zu nutzen. Oder laden Sie für Ihr Android™-Smartphone die App „Mobiles Bezahlen“ herunter. Weitere Informationen unter www.sparkasse.de/kontaktloszahlen.

Täglicher Verfügungsrahmen der Sparkassen-Card  

Der tägliche Verfügungsrahmen² für die Sparkassen-Card beträgt je nach Einsatz:  

  • Bargeldauszahlung an eigenen/fremden³ Geldautomaten
    – an Geldautomaten der Sparkasse bis zu:
    – an allen anderen Geldautomaten im Inland bis zu:
    – an allen anderen Geldautomaten im Ausland bis zu:

 

1.000 Euro
1.000 Euro
1.000 Euro

  • Einsatz an automatisierten Kassen bei Händlern und Dienstleitungs-
    unternehmen bis zu⁴:
5.000 Euro
  • Aufladen der girogo-Karte/Geldkarte bis zu:
500 Euro
  • Eingabe von Überweisungen an Selbstbedienungsterminals der
    Sparkassen:
10.000 Euro


Im Rahmen des Kontoguthabens oder vorher eingeräumten Kredits gilt der Verfügungsrahmen unabhängig für jede zum  Konto ausgegebene Karte. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Bedingungen für die Sparkassen-Card Anwendung finden. Sie können in den Geschäftsräumen eingesehen werden und werden auf Wunsch zur Verfügung gestellt.

² Änderungen des Verfügungsrahmens werden dem Kunden spätestens zwei Monate vor dem Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens schriftlich angeboten. Die Zustimmung des Kunden gilt als erteilt, wenn er seine Ablehnung nicht vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens angezeigt hat.
³ Verfügbarkeitslimit kann bei fremden Geldautomaten, insbesondere im Ausland, geringer sein.
⁴ Verfügbarkeitslimit im Ausland kann geringer sein.

Mobiles Bezahlen

Zahlen ist einfach.
Weil Sie mit Ihrem Smart­phone welt­weit bargeld­los bezahlen können.

Einfach zu merken: Ihre Wunsch-PIN

Wechseln Sie kosten­frei an allen Geld­auto­maten der Spar­kassen oder Landes­banken auf Ihre eigene vier- bis sechs­stellige Wunsch-PIN. Folgen Sie einfach der Anleitung auf dem Bild­schirm des Auto­maten.

Sicherheitstipps

Für Ihre Sicherheit

Wichtige Tipps für PIN und Sparkassen-Card

  • Bewahren Sie Karte und PIN nie zusammen auf.
  • Geben Sie Karte und PIN nicht an Dritte weiter.
  • Mit­arbeiter der Sparkasse Gießen oder beauf­tragte Dienst­leister werden von Ihnen niemals die PIN erfragen – weder mündlich noch schriftlich, telefonisch oder per E-Mail.
  • Sperren Sie  bei Verlust oder Dieb­stahl Ihrer Karte, oder der Karten­daten, sofort online Ihre Sparkassen-Card. Wenn die Karte gestohlen wurde, erstatten Sie bitte zudem sofort Anzeige bei der Polizei.  Hier können Sie online Ihre Sparkassen-Card sperren.

 

Wählen Sie eine sichere Wunsch-PIN

  • Ihre neue PIN sollte sich nicht auf Sie oder eine Ihnen bekannte Person beziehen – zum Beispiel in Form von Geburts­daten.
  • Wählen Sie keine PIN, die leicht zu erraten ist.
  • Denken Sie sich eine PIN aus, die Sie nicht bereits für andere Zwecke nutzen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz.

 Cookie Branding
i