Anmelden

Ausstellung „Gemälde von Ingrid Pieper“ Filiale Langgöns

Die in Langgöns ansässige Künstlerin Ingrid Pieper präsentiert 12 Ölgemälde mit ganz unterschiedlichen Motiven.

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten besucht werden.

Zur Künstlerin:

Ingrid Pieper wurde 1942 in Laurahütte/Kattowitz in Schlesien geboren. Nach der Flucht 1945 verbrachte sie ihre Kindheit in Bamberg. Schon in der Grundschule wurdeihr zeichnerisches Talent von ihren Lehrern entdeckt. Von 1957 an lebte sie inFrankfurt am Main, wo sie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Pädagogikmit dem Schwerpunkt Kunst studierte. Anschließend unterrichtete sie zwei Jahre an der Marienschule in Dieburg. Nach ihrer Eheschließung zog sie 1972 nach Langgöns. Sie war mehrere Jahre Mitglied der Künstlergruppe „Form und Farbe“ inWetzlar und präsentierte regelmäßig ihre Werke in verschiedenen Ausstellungen. Daneben illustrierte Ingrid Pieper die Kinderbücher der Autorin Margret Kopsch. Die Malerei bildet, ebenso wie ihre Familie, den Mittelpunkt ihres Lebens.

 Cookie Branding
i